Wie alles begann

Oberndorf durchlief seit dem Herbst 2010 einen vom Institut für Partizipatives Gestalten (IPG) begleiteten Dorferneuerungsprozess. Eines der wichtigsten gelernten Prinzipien ist jenes der Selbstermächtigung: die Gestaltung des Dorfes ist v. a. eine Aufgabe der Bewohner. In der gegenwärtigen Situation der drastische Reduzierung öffentlicher Gelder gibt es großen Handlungsbedarf.

Die entstandene Initiative sucht aktive Maßnahmen für eine positive wirtschaftliche Entwicklung, die Grundlage für neue Arbeitsplätze und Zuzug sind. Das Berliner Büro Blue Economy Solutions GmbH steht für die gemeinsame Entwicklung innovativer Wirtschaftsprojekte vor Ort.

2012 gründete sich eine Investorengemeinschaft von Privatpersonen und Unternehmer_innen aus der Region rund um Oberndorf.
Die Investorengemeinschaft für Nachhaltige Regionalwirtschaft Oberndorf (kurz INRO) nahm noch 2012 die Blue Economy Solutions GmbH mit folgenden Aufgaben unter Vertrag:

– Erstellung einer Potenzialanalyse für Oberndorf
– Aufzeigen möglicher Projekte für Oberndorf und die Region, die zu den vorhandenen Ressourcen passen.
– Erarbeitung eines Detailkonzeptes, Akquise von Investoren und ausreichendem Finanzkapital
– Begleitung der Auftragnehmer über 12 Monate ab Projektbeginn

Im Jahre 2013 gründete dieselbe Initiative die ostewert ag.

Im Oktober 2015 kann nach Genehmigung des Bauantrages endlich der erste Spatenstich für Projekt 1 erfolgen.